Die Sommersonnenwende bzw. Mittsommer findet jedes Jahr zwischen dem 20. und 22. Juni statt wird bei uns in Finnland groß gefeiert. Es ist nach Weihnachten der zweitgrößte Feiertag im Land. Auch in den anderen nordischen Ländern, vor allem in Schweden, und im Baltikum ist Mittsommer ein wichtiges Fest.

Das kommt wahrscheinlich daher, dass wir hier den Unterschied zwischen Sommer und Winter extrem spüren: Im Winter gibt es nur ein paar Sonnenstunden pro Tag, dafür ist es im Sommer die ganze Nacht hell – die sogenannten „Weißen Nächte“.

Während ich diese Zeilen schreibe ist es bereits 21:46, der Himmel ist blau und die Sonne strahlt in vollem Glanz. Ich liebe diese hellen Nächte; auch wenn man oft das Gespür für die Zeit verliert und man plötzlich merkt, dass es bereits Zeit zum Schlafen ist.

Sommersonnenwendfeier & Traditionen an Mittsommer

Als ich 2013 das erste Mal Mittsommer in Finnland erlebt habe, war ich ganz begeistert. Wir waren auf einer kleinen Insel in der finnischen Archipelago. Gegen Mitternacht haben wir uns an den Strand gesetzt, Lieder gesungen und uns im Sonnenlicht gebadet (siehe obiges Bild).

Seitdem haben wir jeden Mittsommer auf unserem Segelboot im finnischen Schärenmeer verbracht – meistens auf der Insel Brännskär, wo meine Schwägerin wohnt. Für uns ist es meist der Startschuss in den Sommerurlaub und für die Segelsaison.

Dieses Video wurde zwar im Herbst und nicht an Mittsommer aufgenommen, aber es gibt einen ganz tollen Überblick über die Schönheit der Natur in diesem Winkel der Erde.

Insel Brännskär im finnischen Schärenmeer / Herbst 2019

Andere Traditionen zu Mittsommer sind das Tanzen um den Mittsommerbaum und ein Sommersonnwendfeuer, das meist auf einem Floß angezündet und dann hinaus aufs Meer/bzw. den See geschoben wird.

Ich liebe Mittsommer! Es ist ein Fest der Freude und vor allem der Natur. Man geht davon aus, dass Mittsommer bereits seit tausenden von Jahren in Europa gefeiert wird. Auch die Kirche hat ihre eigene Version dieses Festtages: Man feiert nicht die Sommersonnenwende, sondern die Geburt von Johannes dem Täufer. Deshalb heißt Mittsommer auf Finnisch nach wie vor Juhannus (= finnische Version von Johannes).

Beim Aufstellen des Mittsommerbaums / Insel Brännskär 2019

Sieben Blumen – Ritual zum Mittsommer für Singles

Ein in Schweden und bei den Finnlandschweden traditionelles Ritual am Mittsommerabend ist das Sammeln von Wildblumen. Es wird erzählt, dass unverheiratete Mädchen bzw. Frauen in der Mittsommernacht sieben verschiedene Wildblumen von sieben verschiedenen Wiesen pflücken und vor dem Schlafengehen unter das Kissen legen sollen. In der Nacht soll man dann von seinem zukünftigen Ehemann träumen. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert 😉

Gebet zur Sommersonnenwende – Gebet zu Mittsommer

An Mittsommer zählt für mich vor allem die Natur. Ihre Schönheit, ihre Vielfalt und ihre ständige Veränderung. Genieße diesen Tag bzw. Abend am besten draußen unter freiem Himmel, umgeben von allen guten Naturgeistern.

Lieber Gott, liebe Mutter Erde, liebe Sonne.
Heute ist der Tag des Lichtes.
Die Natur steht am Höhepunkt ihrer Lebendigkeit.

Heute danke ich dir lieber Gott für das lebensspendende Licht der Sonne,
das tagtäglich auf unsere Erde und somit auch auf uns scheint.
Ich danke dir für die Natur,
die nicht nur Nahrung für unseren Körper,
sondern auch für unsere Seele bringt.
Denn Licht bedeutet Leben.

Zur Sommersonnenwende danke ich dir für den bevorstehenden Sommer;
für sonnige Tage, laue Nächte und für die
vielen Stunden, die wir mit Freunde und Familie genießen werden.

Wir sind umgeben von Licht und Helligkeit.
Lass diese Helligkeit auch in mein Herz und fülle es bis zum Rand mit
deinem göttlichen Licht, sodas sich keine Schatten mehr darin verstecken können.

Heute ist der Tag des Lichtes.
Lass dein göttliches, heilendes Licht über mein gesamtes Leben waschen und
somit sämtliche Dunkelheit vertreiben;
die Dunkelheit im Außen, sowie auch im Innen.
Und so ist es. Danke. Amen.

– von Tanja Törnroos

Ich wünsche dir eine schöne Sommersonnenwende,
Tanja