Es gibt eine ganz treue Leserin von Infindung, mit der ich regelmäßig E-Mails schreibe. Ich freue mich jedes Mal wenn ich eine Nachricht von ihr bekomme, da sie mich immer wieder auf gute Ideen bringt. Wie diesen Artikel zum Beispiel!

In ihrer letzten E-Mail hat sie mir erzählt, dass sie Mut, Kraft und Motivation braucht, um ihrer Bestimmung zu folgen. Ich bin mir sicher, dass auch du dieses Gefühl kennst.

Du weißt, dass du etwas tun sollst. Du spürst, dass du zu etwas berufen bist, aber du traust dich nicht richtig einen Schritt in die „richtige“ Richtung zu wagen. Das Problem dabei:

Was ist die richtige Richtung?

Tja, und ohne seinen Nordstern zu kennen, kann man auch gleich bleiben wo man ist, denn man wird im Kreis laufen, sich verirren. Dazu fällt mir das lustige, jedoch sehr weise Zitat der Grinsekatze aus dem Buch „Alice im Wunderland“ ein:

„Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?‘ ‚Das hängt zum größten Teil davon ab, wohin du möchtest‘, sagte die Grinsekatze. ‚Ach wohin ist mir eigentlich gleich…‘, sagte Alice. ‚Dann ist es auch egal, wie du weitergehst‘, erwiderte die Katze.“

aus „Alice im Wunderland“ von Lewis Carrol

Wie seine Richtung, seine Bestimmung finden?

Ich glaube, das es für jeden von uns nicht nur eine Bestimmung oder eine einzige Richtung gibt. Ich bin fest davon überzeugt, dass Gott uns Alternativen gibt. Und, was uns das Universum noch gibt sind Hinweise.

Je mehr wir uns unseren Interessen, unserer Stärken und unseren Werten bewusst werden, desto näher können wir unserer Bestimmung kommen.

Sich seinem Kernselbst, seinem wahren Selbst, bewusst zu werden, ist eines der wichtigsten und bereicherndsten Aufgaben des Menschsseins. Ganz wichtig dabei: von nichts, kommt nichts. Man muss handeln, experimentieren und sich manchmal auch einfach zum Narren machen. Zu viel herumgrübeln macht nur schlechte Laune und man kommt kein Stück weiter.

Doch diese Arbeit muss man nicht alleine machen. Man darf sich immer wieder himmlische Hilfe zu Rate ziehen, die einem bem Finden des Lebenssins unterstützen. Ich tue das ständig, wenn ich in einer Situation bin, wo ich nicht mehr weiter weiß.

Hier habe ich für dich ein paar Gebete zum Thema Bestimmung und Lebenssinn aus dem Buch „Hallo Engel“ von Kyle Gray zusammengeschrieben.

Gebet – BESTIMMUNG ERFÜLLEN

„Ich danke euch, Erzengel Chamuel und Uriel, dass ihr mich meine Bestimmung finden lasst und mich inspiriert, meinen gewählten Weg weiterzugehen! Ich fühle mich lebendig und inspiriert. Ich lasse mein Licht in die Welt strahlen!“

Gebet – LEBENSZWECK 

„Lieber Gott, göttliche Engel, ich danke euch, dass ihr mich dabei unterstützt, meinem Lebenszweck zu dienen. Ich liebe es einfach, im Leben zu dienen. Und so ist es.“

Gebet – Führung

„Danke, lieber Gott und ihr Engel, dass ihr mir erlaubt, auf meinen eigenen zwei Früßen zu stehen, und dass ihr mich auf den Weg zur Liebe führt. Ich weiß, dass ich die Veränderung sein kann, die ich in der Welt sehen möchte. Danke, dass ihr mir den Mut gebt, dieses Ziel zu verfolgen. Ich weiß, ihr wollt nichts als Glück für mich. Ich erlaube euch mich zu führen. Und so ist es!“

Gebet – MOTIVATION

„Danke, Engel, dass ihr mich motiviert, mein Potenzial zu sehen, das ich diesem erstaunlcihen Leben und dem Planeten bieten kann. Ich fühle mich inspiriert und energetisiert allein durch eure Gegenwart. Und so ist es!“

Gebet – ZIELE ERREICHEN

„Liebe Engel, ich danke euch, das ihr mir helft, während ich mich auf dieses Ziel fokussiere. Ich bin so leidenschaftlich mit diesem Thema beschäftigt und fühle mich so begeistert, denn ich habe mir meine Träume erfüllt. Es fühlt sich toll an zu wissen, dass ich ständig immer mehr erreiche. Und so ist es!“

Viel Frieden damit!
Tanja


Abonniere Infindung um Gebete und Affirmationen direkt per E-Mail zu erhalten.