Veränderungen beginnen immer bei uns selbst

Dieser Text zum Thema Veränderungen bringt es auf den Punkt.

Verfasst von Carmen Kraut
Gefunden im Newsletter von Licht-Insel.

*****

Veränderungen bedeuten Bewegung.

Das ganze Leben ist Bewegung…immerzu.

Alles ist in Schwingung….

mal eher leise und manchmal auch sehr „beschwingt“….laut.

Und so auch gerade jetzt.

Alles wandelt sich, geht radikal oder kommt gänzlich neu.

Kein noch so sorgsam aufgebautes Konstrukt behält seine alltägliche, gewohnte Form….nichts bleibt wie es war….ist – 

alles wird sich neu sortieren….

…..Erneuerung, Transformation, Schwingungserhebung….

Bewusstseinsveränderung….

wie auch immer das jeder für sich selber definieren mag.

Dieser Prozess ist alles andere als „leicht“….

und hat sehr viele Facetten.

Durch diesen Prozess zu gehen….

ihn zu verstehen und anzunehmen….

das ist etwas wirklich Großes.

Ja – es darf leicht werden,
da wollen wir alle hin,
zur Leichtigkeit.

Doch da sind eben auch die Momente, wo es scheinbar nicht weitergeht,

 alles viel zu viel ist und man einfach keine Kraft mehr hat, 

das alles so locker flockig wegzustecken.

Da hilft kein „das wird schon werden“ – 

denn ja, einige Augenblicke sind so schlimm und so heftig….

dass diese Aussage gar nichts bringt.

Du kannst dich jetzt einfach nicht mehr verstecken oder davonlaufen….

nein – jetzt ist die Wahrheit vor deiner Türe und sie wird nicht mehr weggehen.

Alle Schubladen deiner Seele gehen jetzt auf und was du nicht anschauen magst, das zeigt sich dir nun auf körperlicher Ebene. Du hast Augen mit auf deinen Lebensweg bekommen, schau hin genau und nutze sie!

Du kannst empfinden….

spüren….hinfühlen….tue es!

Trau dich!

Natürlich wird alles werden, es wird auch alles gut.

Es ist alles gut….nur haben wir oft ein Problem des Annehmens damit – 

weil wir es anders wollen 

und uns weniger gerne dem Schöpferplan hingeben.

Wenigen gelingt es Gewohnheiten einfach abzustreifen

 und sich ohne zu wissen wie es weitergeht 

nach vorne zu bewegen.

Warum ist das so?

Wir haben es nicht gelernt….

doch jetzt ist es an der Zeit sich aufzumachen. 

Wenn alles weg bricht,

 was uns jemals irgend ein Gefühl von Sicherheit vermittelt hat….was bleibt dann?

DU….

DU ganz alleine.

Mit dir….alleine….in dir alleine….

Du kannst dich jetzt neu erfinden, erschaffen, erfühlen, erleben,

 entwickeln, aushalten und lieben lernen….ohne wenn und aber.

Du bist das Wichtigste in deinem Leben,
und du hast hier auf Erden eine Aufgabe. 
Diese ist – dich zu finden, ganz und gar. 

Mit allem was zu dir gehört – 

immer schon in dir war und gesehen werden möchte.

Alles was noch nicht aufgearbeitet worden ist, warum auch immer….

jetzt darf es gehen.

Jede Träne, jeder Schmerz, jedes Unvermögen….

darf sich wandeln in deine ureigenste Größe deines Seins.

Es geht nicht darum immer glücklich und immer zufrieden zu sein….

und immer mit rosa „Licht und Liebeswattebäuschchen“

 um sich zu werfen….das ist so ein Quatsch….

Es geht darum….

sich klar zu machen, dass alles was in uns ist 

und was aus uns möchte….wichtig ist. 

Jeder noch so traurige, schwere, kummervolle Moment – 

ebenso alles was uns tief ergreift und berührt.

Das ist die Essenz in uns, entstanden und geprägt 

durch viele Muster anderer….

jetzt ist es unser Lebensbuch was wir schreiben werden….

Alles ist im Wandel, so auch ich, so auch du….

Niemand hat gesagt, dass Neues einfach ist….

doch wenn wir es jetzt nicht einfach tun….

freudig und neugierig wie ein Kind, dass das Laufen lernt –

wann stehen wir dann auf?

Ich bin geschubst worden….sehr unsanft 

und tue mich auch jetzt nicht immer leicht mit meinem neuen Weg. 

Habe immer wieder mal Angst vor dem was vor mir liegt.

Warum?

Weil genau das eben auch menschlich ist und genau das dazu gehört.

 Dennoch wage ich mich jetzt nach vorne….

ohne zu wissen ob es klappt – ich tue es einfach….

und das ist mutig.

So möchte ich euch aufrufen auch mutig zu sein….

für euch selber und das Leben an sich….

es gibt so viel Schönes zu entdecken….zu erleben….

vor allem die Selbstbestimmung 

und die Freiheit der eigenen Person an sich.

Erkenne dich an – deine Bedeutsamkeit, dein Leben und das Leben an sich,

 genüge dir damit du dir selber gehörst und niemandem anderen.

Du hast positive Macht deiner Selbst in dir….
das ist alles was du brauchst.
Der Glaube und das tiefe Vertrauen in dich selber….
das ist es!

Die Veränderung beginnt immer bei uns selber, innerlich – 

oft ein langer Prozess….

doch wir werden hier gebraucht….wir sind wichtig….

jeder Einzelne von uns….

Daher mein Aufruf….

traut euch in die Veränderung hinein….

da sind ganz viele….

und alle warten auf das Miteinander….zusammen….

friedvoll….für diese unsere Lebenszeit auf unserer Mutter Erde!

In Liebe an die Menschen….

– von Carmen Kraut

*****

Abonniere Infindung um Gebete und Affirmationen direkt per E-Mail zu erhalten.