Schutzgebet am Meer / Segeln & Boot fahren

In diesem Artikel findest du ein Gebet und eine Affirmation zum Schutz am Meer und im Wasser.


Ich liebe Wasser und ich liebe das Meer.

Viele meiner Hobbies haben mit dem Wasser zu tun: Segeln, tauchen, schwimmen, Schiffe beobachten, Kayakfahren, Motorbootfahren, auf der Luftmatratze im Wasser chillen… 😉

Deshalb ist es auch kein Wunder, dass mein Lebensweg mich direkt ans Meer gebracht hat. Ich wohne auf einer kleinen Insel vor Helsinki und unsere Wohnung ist nur 5 Gehminuten vom Strand und somit auch vom Meer entfernt.

Doch so sehr ich das Wasser und das Meer auch liebe, habe ich dennoch großen Respekt davor.

Vor allem wenn es um’s Tauchen und Segeln geht.

Umgeben vom endlosen Blau

Ich und mein Mann segeln nun schon seit 8 Jahren zusammen. Er segelt schon sein ganzes Leben lang und durch ihn habe ich die Begeisterung zu diesem Hobby bzw. Lebensstil gefunden.

Wir segeln hauptsächlich in der finnischen Archipelago mit ihren tausend Inseln und unzähligen Häfen. Doch diesen Sommer hatten wir uns dazu entschlossen den finnischen Meerbusen nach Estland zu überqueren.

Es war eine 13-stündige Überfahrt und für mich das allererste Mal, dass ich beim Segeln kein Land mehr sehe.

Wir waren umgeben vom Blau des Meeres und des Himmels.

Wir hatten guten Wind und die See war ruhig – trotzdem war ich so nervös wie schon lange nicht mehr. Die ersten fünf Stunden waren geprägt von Angst, Panikattacken und Tränen.

1000 Gedanken gingen mir durch den Kopf und ich konnte einfach nicht meine innere Ruhe und Mitte finden. Ich war überwältigt von Gefühlen, nicht nur schlechten, sondern auch positiven.

Einerseits hatte ich ein mulmiges Gefühl so weit draußen im endlosen Blau des Meeres zu sein, andererseits war ich begeistert von diesem Abenteuer. Es ging mir gut, doch ich hatte Angst, Angst zu bekommen…

Doch das passiert manchmal, wenn man sich an etwas Neues heranwagt und aus seiner Komfortzone geht. Im Nachhinein glaube ich, dass ich bei dieser Überfahrt sehr viel abgelöst habe.

Ich wollte schon immer über ein Meer segeln und kein Land mehr sehen, und nun erfüllte ich mir diesen jahrelangen Traum.

Es war nicht nur eine Reise über das Meer, sondern auch eine Heilungsreise für mich.

Etwas, dass ich über mich gelernt habe ist, dass ich trotz Angst, sogar ein Meer überqueren kann. 💪🏻

Bei der Rückfahrt ging es mir schon viel besser und ich konnte den Trip so richtig genießen. Doch so ist das, wann man neue Erfahrungen macht. Beim zweiten Mal geht es schon ein wenig leichter. 🙂

Schutzgebet am Meer

Dieses Gebet habe ich ein paar Tage nach meinem ersten Segeltörn von Finnland nach Estland geschrieben.

*****

Lieber Gott, meine lieben Schutzengel und
alle lichtvollen Wesen, die sich für mich zuständig fühlen.
Ich danke euch, dass ihr mich auf meiner Reise über dem Meer beschützt.

Lieber Gott,
dein Meer ist so groß und mein Boot so klein.
Ich lege mein Leben nun in deine Hände, so wie auch an allen anderen Tagen meines Lebens.

Ich danke dir, dass du mich diese Reise genießen lässt.
Mut, Freude, Zuversicht und Abenteuerlust sind meine Begleiter.
So ist es. Danke. Amen.

*****

– von Tanja Törnroos

Affirmation am Meer / beim Segeln & Boot fahren

Beschütze mich Gott, denn dein Meer ist so groß und mein boot so  klein. Danke. Amen.


Viel Spaß im und auf dem Wasser,
Tanja