12 Affirmationen zur Transformation von negativen Emotionen

Hier findest du Affirmationen zur Heilung und Transformation von negativen Emotionen, die uns immer wieder im Alltag begegnen, begleiten und manchmal einfach nicht mehr loslassen wollen. Es ist wichtig zu fühlen, das Gute, sowie auch das Schlechte. Aber es ist auch wichtig zu erkennen, dass manche Emotionen langfristig gesehen nur Probleme verursachen und unsere persönliche Entwicklung hemmen.

Doch bevor wir uns in die Affirmationen stürzen: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen?


Unterschied zwischen Gefühl und Emotion

Auf Horizonwelt.de habe ich von Bewusstseinsforscher Bruno Würtenberger eine gute Erklärung dazu gefunden:

Gefühle werden immer von uns selbst erschaffen, durch unsere eigene Schöpferkraft.
Emotionen sind Reaktionen, quasi Produkte unseres Fühlens. Sie werden von unseren Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Wünschen, Erfahrungen etc. beeinflusst.

Gefühle spenden Energie. Sie sind nachhaltig und erfüllend.
Emotionen sind von explosiver und kurzfristiger Natur. Sie nehmen uns Energie.

Eine Emotion ist die Antwort auf ein Gefühl.

Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns mit uns selbst auseinandersetzen und lernen, wie und wann wir auf gewisse Situationen reagieren. Dann lernen wir mit unseren Emotionen besser umzugehen und neue Reaktionen bzw. Verhaltensmuster zu entwickeln.

Eine Emotion stellt ein Angebot dar, und man kann lernen ein solches anzunehmen oder auch abzulehnen.

Bruno Würtenberger

Gefühle annehmen, statt sie zu verdrängen

Es ist wichtig alle Gefühle anzunehmen, zu akzeptieren und zu fühlen.

Wir sind dazu konditioniert zu glauben, dass negative Gefühle schlecht sind. Als ob wir etwas „falsch“ machen würden, wenn es uns mal schlecht geht. Zugegeben, sie fühlen sich oft nicht gerade toll an. Doch man kann den Schmerz nicht einfach verdrängen.

Gefühle sind Wegweiser.

Gefühle zeigen uns, was wir an uns oder an gewissen Situationen ändern wollen. Sie motivieren uns, unsere eigene Schöpferkraft zu aktivieren. Sie sagen: „Es ist an der Zeit deine Opferrolle abzulegen, und die Heldin deiner eigenen Geschichte zu werden.“

Doch bevor das überhaupt möglich ist, müssen wir aus dem Gefühl der Machtlosigkeit hinaus. Wenn wir emotional sind, werden wir von der Emotion kontrolliert. Anstatt der Held unserer Reise zu sein, werden wir zum Gefangen unserer Emotionen.

Die folgenden Affirmationen sollen dir bei Alltagsproblemen und bei der Transformation von negativen Emotionen helfen. Vielleicht erkennst mit der Zeit Muster, wann du emotional wirst und kannst bewusst an dessen Heilung arbeiten.


Affirmationen mit der violetten Flamme

Wenn ich Dinge loslasse, arbeite ich gerne mit der violetten Flamme.

Ich stelle mir ein violettes Licht um mich herum und in mir vor. Alles, was mir nicht dienlich ist bzw. zu meiner Entwicklung beiträgt, wird dann von dieser Flamme aufgelöst. Wenn ich mich konzentriere, spüre ich manchmal sogar eine angenehme Wärme in mir hochsteigen.

Visualisierungen helfen, um die Wirksamkeit von Affirmationen zu verstärken. Du kannst sie als Mantra in einer Meditation oder einfach im Alltag, wann immer Emotionen hochkommen, nutzen.

Affirmation bei Kontrollzwang

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Intoleranz, Kritik, Kontrolle, Perfektionismus, Besitzanspruch und Zynismus mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie, wie Heiterkeit, Gelassenheit, Offenheit, Klarheit und Unschuld wieder auf.

Affirmation bei Unsicherheit

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Machtlosigkeit, Abneigung, Überforderung, Unsicherheit, Gier und Hass mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Vertrauen, Wachstum, Befreiung, Ruhe und sinnvollem Handeln wieder auf.

Affirmation bei mangelndem Selbstwert

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Ungeduld, (Über)-Sorge, Kritik, Neid, Leere und Leblosigkeit mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Friede, Einsicht, Geborgenheit, innere Führung und Sicherheit wieder auf.

Affirmation bei Enttäuschungen

Ich lasse all meine negativen Emotionen wie Enttäuschung, Mangel an elterlicher Fürsorge & Wärme, Angespanntheit, Zweifel und Traurigkeit mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Zufriedenheit, Liebe, Entspannung, Glaube und Glück wieder auf.

Affirmation bei Freudlosigkeit

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Hass, Gleichgültigkeit, Vergeltung und Machtsucht mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Liebe, Achtung, Mitgefühl, Vergebung und Diplomatie wieder auf.

Affirmation bei Einsamkeit

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Mutlosigkeit, Betrübtsein, Verachtung, Unsicherheit, Erschütterung und Lieblosigkeit mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Mut, Heiterkeit, Wertschätzung, Selbstbewusstsein, Standhaftigkeit und Liebe wieder auf.

Affirmation bei Verzweiflung

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Demütigung, Hoffnungslosigkeit, Unausgeglichenheit, Untergebung und Starre mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Ehre, Hoffnung, Ausgeglichenheit, Vergebung und flexiblem Denken wieder auf.

Affirmation bei Scham

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Frustration, Ungeduld, Unsicherheit, Ängstlichkeit, Unselbständigkeit und Sehnsucht mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Zufriedenheit, Geduld, Vertrauen, Freiheit, Selbständigkeit und Zugehörigkeit wieder auf.

Affirmation bei Angst

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Unsicherheit, Unentschlossenheit, Richtungslosigkeit, Vorsicht, Willenlosigkeit, innere Lähmung und Schuld mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Selbstvertrauen, Entschlossenheit, Zielstrebigkeit, Voraussicht, Vitalität und Unschuld wieder auf.

Affirmation bei Ablehnung

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Unschlüssigkeit, Langeweile, Selbstmitleid, Strenge, Gereiztheit und Verschlossenheit mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Entschlossenheit, Spaß, Akzeptanz, Ruhe und Offenheit wieder auf.

Affirmation bei Zorn/Wut

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Bitterheit, Kritik, Unzufriedenheit, Vermeidung, Unglücklichsein und Genervtsein mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Heiterkeit, Anerkennung, Glück, Zuwendung, Glück und Entspanntheit wieder auf.

Affirmation bei Depression

Ich lasse alle meine negativen Emotionen wie Traurigkeit, Sehnsucht, Lustlosigkeit, Arroganz, Hochmut und Kummer mithilfe der violetten Flamme los und fülle alle meine Zellen mit neuer göttlicher Energie wie Freude, Zugehörigkeit, Motivation, Freundlichkeit, Dankbarkeit und Genuss wieder auf.

Viel Frieden damit,
Tanja


Abonniere Infindung um Gebete und Affirmationen direkt per E-Mail zu erhalten.