Louise Hay: 50 Affirmationen zur Heilung von Krankheiten

Die Ursache von Krankheit sind geistig-seelische Gründe. In diesem Artikel habe ich 50 Krankheiten, und deren Ursachen und Wege zur Heilung durch Affirmationen von Louise Hay, in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst.

Wenn du hier schon länger bei Infindung mitliest, weißt du vielleicht diese zwei Dinge über mich:

  1. Ich liebe Gebete & Affirmationen
  2. Ich bin ein großer Fan von Louise L. Hay (mehr dazu kannst du in meinen Artikeln Louise Hay – Ein Erdengel zieht in den Himmel und Behandlung durch Liebe – Meditationstext von Louise Hay lesen)

Louise Hays Lebensphilosophie war:

Positives Denken führt zu einem positiven Leben, negatives Denken führt zu einem problematischen Leben.

Louise L. Hay

Ganz so einfach ist das natürlich nicht. Man kann sich manche Umstände nicht einfach schönreden in der Hoffnung, dass dann alle Probleme von alleine weggehen. Außerdem wirken so viele spirituelle Gesetze auf unser Leben, z.B. Karma, Gesetz der Kausalität, Gesetz der Spiegelung usw., das alleine das Gesetz der Anziehung nicht alles regelt.

Dennoch…

… bin ich fest davon überzeugt das positives Denken, Affirmationen, Gebete und Suggestionen definitiv ein wichtiger Teil zur Hilfe bei der Lösung eines Problems und vor allem bei Krankheiten darstellen.

Wenn wir Verantwortung für unser Denken und Handeln übernehmen, dann wechseln wir von der Opferrolle hin zu unserer wahren Identität als kreative Co-Schöpferin unseres Lebens.

Tanja Törnroos

Louise Hay – Heile deinen Körper

Persönlich kam ich das erste Mal durch meine Mutter mit Louise Hay in Kontakt. Wie Millionen andere Menschen weltweit hatte auch sie die kleine Bibel der Selbstheilung „Heile deinen Körper“ zuhause.

Dieses Buch zeigt die seelischen Gründen für Krankheiten auf und bietet für jede Krankheit eine passende Affirmation. Durch das Sprechen und wiederholen dieser Affirmationen bilden sich neue Gedankenmuster, die letztendlich zu Heilung führen sollen.

Doch um wieder heil zu werden können wir Krankheiten nicht nur im Außen behandeln, sondern der gesamte Mensch muss mit seinem Selbst und Bewusstsein im Inneren erfasst werden.

Heilung ist Selbsterinnerung

Dr. Diethard Stelz fasst es gut zusammen:

„Leid und Schmerz sind im Göttlichen Plan als Geistige Gesetze nicht vorgesehen. Es sind „menschliche Erfindungen“, entstanden aus Selbstvergessenheit. Heilung ist demgegenüber Selbsterinnerung an die eigene Vollkommenheit, die aus dem göttlichen Ursprung kommt.“

Egal, ob du nun an Migräne, hohem Blutdruck, Menstruationsbeschwerden usw. leidest, es geht alles auf eine Ursache zurück: der Abwesenheit von Liebe. Was passiert wenn Liebe abwesend ist? Angst macht sich breit.

Jede negative Emotion und Empfindung beruht auf Angst, z.B.:

  • Eifersüchtig? Angst nicht gut genug zu sein, so wie du gerade bist.
  • Pedantisch? Angst die Kontrolle über das Leben zu verlieren.
  • Trägheit? Angst vor dem Leben.

Angst. Angst. Angst. Es ist eine Volkskrankheit! Diese Angst und alle ihre negativen „Kinder“, können sich auch in unserem Körper in der Form von Krankheiten und Problemen manifestieren.

Voraussetzungen für ganzheitliches Heilen

von Diethard Stelzl.

Auf was wir uns immer zurückbesinnen müssen ist, dass in Wahrheit nur Liebe echt ist.
Alles andere darf geheilt werden.

Nachstehend findest du eine Tabelle mit Krankheiten und Heilungsaffirmationen von Louise Hay.

Gebete von mir zu dir – Newsletter

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, um Gebete und neue Artikel direkt per E-Mail zu erhalten.

    Der Newsletter ist gratis, kommt 1x pro Woche, und du kannst dich jederzeit abmelden.

    Louise Hay – Heile deinen Körper – Tabelle der 50 häufigsten Krankheiten + Affirmationen

    ProblemWahrscheinlicher GrundNeues Gedankenmuster
    AkneSich selbst nicht annehmen. Sich selbst nicht mögen.Ich bin eine göttliche Ausdrucksform des Lebens. Ich liebe und akzeptiere mich in diesem Augenblick und an der Stelle, an der ich bin.
    AngstKein Vertrauen in den Fluss und Fortgang des Lebens.Ich liebe und akzeptiere mich und vertraue den Fluss des Lebens. Ich bin in Sicherheit.
    AtemwegserkrankungAngst, das Leben ganz einzunehmen.Ich bin in Sicherheit. Ich liebe mein Leben.
    AugenproblemeDu magst nicht, was du in deinem Leben siehst.Ich erschaffe jetzt das Leben, das ich gerne betrachte.
    BauchschmerzenAngst. Bringt den weiteren Fortgang zum Stillstand.Ich traue dem Prozess des Lebens. Ich bin in Sicherheit.
    BlasenentzündungÄngstlichkeit. Hält fest an alten Vorstellungen. Angst, loszulassen. Stocksauer.Leicht und mühelos lasse ich das Alte gehen und heiße das Neue in meinem Leben willkommen.
    (hoher) BlutdruckLange bestehendes, ungelöstes emotionales Problem.Freudig lasse ich die Vergangenheit hinter mir. Ich bin im Frieden.
    BrustproblemeWeigerung, das Selbst zu nähren. Stellt alle anderen an die erste Stelle.Ich bin wichtig. Ich zähle. Ich sorge für mich und nähre mich mit Liebe und Freude. Ich lasse anderen die Freiheit zu sein, wer sie sind. Wir sind alle in Sicherheit und Freiheit.
    DarmAssimilation. Absorption. Ausscheidung mit Leichtigkeit.Mit Leichtigkeit kann ich alles aufnehmen und verdauen, was ich wissen muss, und die Vergangenheit mit Freude loslassen.
    DepressionWut, die zu spüren du kein Recht zu haben glaubst. HoffnungslosigkeitIch erhebe mich über die Ängste und Begrenzungen anderer Leute. Ich erschaffe mein Leben selbst.
    DiabetesSehnsucht nach dem, was gewesen sein könnte. Großes Bedürfnis nach Kontrolle. Tiefer Kummer. Das Leben hat nichts Süßes mehr.Dieser Augenblick ist von Freude erfüllt. Ich beschließe jetzt, die Süße dieses Tages zu erfahren.
    DurchfallAngst. Ablehnung. Entgleisung.Aufnahme, Verdauung und Ausscheidung sind in vollkommener Ordnung. Ich bin im Frieden mit dem Leben.
    Eierstöckestellen Quellen der Schöpfung dar. Kreativität.Ich bin ausgeglichen in meinem Strom der Kreativität.
    ErkältungZu viel auf einmal. Verwirrung, Unordnung im Denken. Kleine Verletzungen. Überzeugungen wie: „Ich bekomme jeden Winter 3 Erkältungen.“Ich gestatte meinem Denken sich zu entspannen und Frieden zu finden. Klarheit und Harmonie erfüllen und umgeben mich. Alles ist gut.
    FieberblaseSchwärende Worte des Zorns und Angst, sie auszusprechen.Ich ziehe nur friedliche Erlebnisse an, weil ich mich liebe. Alles ist gut.
    FußpilzEnttäuschung, nicht akzeptiert zu werden. Unfähig, leichten Schrittes voranzugehen.Ich liebe und akzeptiere mich. Ich gebe mir die Erlaubnis voranzuschreiten. Es ist gut, weiterzugehen.
    FußproblemeAngst vor der Zukunft und vor dem Voranschreiten im Leben.Ich bewege mich mit Freude und Leichtigkeit vorwärts.
    Gebärmuttersteht für das Zuhause der Kreativität.Ich bin in meinem Körper zu Hause.
    Gehirnsteht für den Computer, das Schaltpult.Ich bediene meinen menschlichen Geist mit Liebe.
    GrippeReaktion auf Massennegativität und -glauben. Furcht. Glaube an Statistiken.Ich werde nicht von Gruppenmeinungen oder dem Kalender beeinflusst. Ich bin frei von allen Stauungen und frei von Grippe.
    HaarausfallAngst. Spannung. Versuch, alles unter Kontrolle zu halten. Traut nicht dem Prozess des Lebens.Ich bin in Sicherheit. Ich liebe und akzeptiere mich. Ich vertraue dem Leben.
    HalsschmerzenHält Zornesworte zurück. Fühlt sich unfähig, sein Selbst zu äußern.Ich lasse alle Einschränkungen los und bin frei, ich selbst zu sein.
    HautproblemeFurchtsamkeit, Angst. Alter, vergrabener Mist. Ich werde bedroht.Liebevoll beschütze ich mich mit Gedanken der Freude und des Friedens. Die Vergangenheit ist vergeben und vergessen. Ich bin frei in diesem Augenblick.
    HerzproblemeLange bestehende emotionale Probleme. Mangel an Freude. Verhärtung des Herzens. Glauben an Stress und Spannung.Freude, Freude, Freude! Liebevoll lasse ich Freude durch Herz und Sinn, Leib und Erleben fließen.
    HustenVerlangen, die Welt anzubellen. „Seht mich an, hört mir zu!“Ich werde auf positivste Weise bemerkt und geschätzt. Ich werde geliebt.
    HüftproblemeAngst, bezüglich größerer Entscheidungen vorwärts zu gehen.Ich bin vollkommen im Gleichgewicht. Ich gehe in meinem Leben und in jedem Alter mit Leichtigkeit und Freude voran.
    HühneraugenVerhärtete Denkbereiche, hartnäckiges Festhalten am Schmerz der Vergangenheit.Frei von der Vergangenheit schreite ich voran. Ich bin in Sicherheit, ich bin frei.
    KnieproblemeStures Ego, Stolz. Unbeugsamkeit. Angst. Mangelnde Flexibilität. Unnachgiebigkeit.Vergebungsbereitschaft. Verständnis. Mitgefühl. Ich beuge mich dem Fluss mit Leichtigkeit. Alles ist gut.
    KopfschmerzenInvalidisiert sich selbst. Kritiksucht gegen sich selbst. Angst.Ich liebe und akzeptiere mich. Ich betrachte mich und was ich tue mit Augen der Liebe. Ich bin in Sicherheit.
    LungenproblemeDepression. Trauer. Angst, Leben aufzunehmen. Fühlt sich nicht wert, ganz zu leben.Ich vermag die Fülle des Lebens in mich aufzunehmen. In Liebe lebe ich die Fülle des Lebens.
    MagenproblemeGroße Furcht. Angst vor dem Neuen. Unfähigkeit, Neues zu verdauen.Das Leben stimmt mit mir überein. Ich nehme jeden Augenblick jeden Tages das Neue in mich auf. Alles ist gut.
    MenstruationsproblemeAblehnung der eigenen Weiblichkeit. Schuldgefühle, Angst. Glaube, dass die Geschlechtsorgane sündhaft und schmutzig seien.Ich akzeptiere meine ganze Kraft als Frau und alle Vorgänge in meinem Körper als normal und natürlich. Ich liebe und akzeptiere mich.
    MigräneAbneigung, innerlich getrieben zu sein. Widerstand gegen den Fluss des Lebens. Sexuelle Ängste.Ich entspanne mich im Strom des Lebens und lasse das Leben leicht und bequem für alles sorgen, was ich brauche. Das Leben ist für mich.
    NackenproblemeWeigerung, andere Seiten einer Angelegenheit zu betrachten. Sturheit, Unbeweglichkeit, Hartnäckigkeit.Mit Flexibilität und Leichtigkeit betrachte ich alle Seiten einer Sache. Es gibt unendlich viele verschiedene Möglichkeiten, etwas zu tun und zu sehen. Ich bin in Sicherheit.
    NebenhöhlenproblemeGereiztheit über eine nahe stehende Person. Frieden und Harmonie erfüllen und umgeben mich jederzeit. Alles ist gut.
    Nervenstehen für Kommunikation. Empfängliche Berichterstatter.Ich kommuniziere mit Leichtigkeit und Freude.
    OhrenschmerzenWut. Will nicht hören. Zu viel Durcheinander. Eltern streiten.Harmonie umgibt mich. Ich lausche mit Liebe dem Angenehmen und Guten. Ich bin ein Mittelpunkt der Liebe.
    ProstataproblemeMentale Ängste schwächen die Männlichkeit. Aufgeben. Sexueller Druck und Schuldgefühle. Glaube an das Altern.Ich liebe und akzeptiere mich. Ich akzeptiere meine eigene Kraft. Ich bin im Geiste immer jung.
    ReisekrankheitAngst. Angst, sich nicht mehr unter Kontrolle zu haben.Ich habe meine Gedanken immer unter Kontrolle. Ich bin in Sicherheit. Ich liebe und akzeptiere mich.
    Rückensteht für die Unterstützung im Leben.Ich weiß, dass das Leben immer hinter mir steht.
    SchlaflosigkeitAngst. Traut nicht dem Prozess des Lebens. Schuldgefühle.Liebevoll lasse ich den Tag hinter mir und gleite in friedlichen Schlaf mit dem Wissen, dass der morgige Tag für sich selbst sorgen wird.
    Schulternstehen für unsere Fähigkeit, unsere Erfahrungen im Leben freudig zu tragen. Wir machen uns mit unserer Einstellung das Leben zur Last.Ich fasse den Beschluss, dass alle meine Erlebnisse voll Freude und Liebe sein dürfen.
    SodbrennenAngst, Angst, Angst. Erdrückende Angst.Ich atme frei und tief. Ich bin sicher. Ich vertraue dem Prozess des Lebens.
    SüchteVor sich selbst davonlaufen. Angst. Sich nicht zu lieben wissen.Ich entdecke jetzt, wie wunderbar ich bin. Ich beschließe, mich zu lieben und Freude zu genießen.
    ÜbelkeitAngst. Ablehnung einer Idee oder Erfahrung.Ich bin in Sicherheit. Ich vertraue darauf, dass mir der Prozess des Lebens nur Gutes bringt.
    ÜbergewichtAngst, Schutzbedürfnis. Läuft vor seinen Gefühlen davon, Unsicherheit, Selbstablehnung. Suchterfüllung.Ich bin im Frieden mit meinen Gefühlen und Empfindungen. Ich bin in Sicherheit, wo ich bin. Ich schaffe mir meine Sicherheit selbst. Ich liebe und akzeptiere mich. 
    VerdauungsproblemeFurcht, Schrecken, Ängstlichkeit auf Bauch-Ebene. Festhaltend und stöhnend.Ich kann alle neuen Erfahrungen leicht und freudig in mich aufnehmen und verdauen.
    WirbelsäuleFlexible Stütze des Lebens.Das Leben unterstützt mich.
    ZahnproblemeLange bestehende Unentschlossenheit. Unfähigkeit, Ideen zu analysieren und zu Entscheidungen zu gelangen.Ich treffe meine Entscheidungen auf der Grundlage des Wahrheitsprinzips, und ich bin ruhig in dem Wissen, dass nur das Richtige in meinem Leben stattfindet.
    Zysten, MyomeEine Wiederholung des alten Schmerz-Musters. Verletzungen aus der Kleinkinderzeit. Ein falsches Gewächs.Die alten Muster meines Denkens sind so mächtig, weil ich ihnen Macht gebe. Ich liebe mich.

    Aus dem Buch „Heile deinen Körper – Seelisch-geistige Gründe für körperliche Krankheit“ von Louise L. Hay.

    Halte deine Gedanken und deinen Körper gesund 🙂

    Alles Gute,
    Tanja