Der Tod ist kein Ende, sondern eine Rückkehr der Seele zu ihrem wahren Zuhause.

In diesem Artikel findest du ein spirituelles Gebet um Verstorbenen beim Übergang zu helfen, sowie ein Andachtsgebet für Verstorbene (auch für Tiere), und ein Ritual, um geliebten Menschen auf Wiedersehen zu sagen und sie auf ihrem Nachhauseweg gedanklich zu begleiten.

Allerheiligen und Allerseelen stehen vor der Tür. In christlichen Traditionen ist es die Zeit, um an unsere geliebten Verstorbenen zu denken und auch, um uns unserre eigenen Sterblichkeit bewusst zu werden. Wenn du jemanden erst vor Kurzem verloren hast, oder der alte Schmerz über den Verlust wieder hochkommt, dann ist der nachstehende Text wie Balsam für deine Seele.

Tröstende Worte beim Trauern über Verstorbene

Eine Botschaft von Erzengel Azrael, der Engel des Übergangs, aus dem Buch „Hallo Engel“ von Kyle Gray.

„Ich baue eine Brücke zwischen Himmel und Erde. Es ist meine Aufgabe, diejenigen auf der Erde daran zu erinnern, dass es keine Trennung zwischen Himmel und Erde gibt. Es ist mein Ziel, dass dir die Angst genommen wird vor dem, was du Tod nennst, da dies nichts weiter als ein Übergang der Seele ist. Wir Engel massieren die Herzen derjenigen, die sich zurückgelassen fühlen, weil wir sie daran erinnern wollen, dass sie göttlichen Ursprungs sind. Eines Tages werden auch sie heimgehen dürfen, aber es ist wichtig, das Beste aus dem Erdenleben zu machen. Es ist immer gut. Du magst dich mit Veränderungen oder Trauer herumplagen und plötzlich wieder in den Schmerz zurückgezogen werden. Erlaube dir zu atmen, erlaube dir, dich zu erinnern – dich an die Liebe zu erinnern. Deine Angehörigen sind jetzt bei dir – vertraue darauf. Es braucht keine Eile, um den Verlust zu verarbeiten. Nimm dir die Zeit, die du brauchst. Sie dir gewiss, du bist nicht allein.“

Auch tröstend: Der Artikel „Gibt es ein Leben nach dem Tod?“ soll zum Denken anregen, und dir Hoffnung und Mut machen dein Erdenleben zu genießen und den Tod nicht als Ende, sondern als Übergang in eine andere Ebene zu sehen.

Weitere Gebete, die dir in schweren Zeiten Hoffnung und Licht geben sollen:

Gebet zum Neubeginn
Gebet – Die Kraft der Liebe
Gebet der Vergebung und Verzeihung
Gebet – Ich bin Licht & Liebe

Spirituelles Gebet um Verstorbenen beim Übergang zu helfen

Das nachstehende Gebet eignet sich wundervoll dafür, deinen Liebsten beim Übergang zu unterstützen und beizustehen. Es ist tröstend jemanden mit Segenswünschen in den Himmel zu schicken. Schicken Sie ihm/ihr Liebe, Unterstützung, Engel und einfach gute Energien.


*****

Lieber Gott / Erzengel Azrael / Geliebet Schöpfer,
Ich danke dir für die liebevolle Begleitung,
mit der du [Name] behutsam in den Himmel führst.
Ich übergebe sie/ihn dir im Wissen,
dass du das Beste für sie/ihn und ihre/seine Situation tun wirst.
Ich danke dir dafür, diese Person beim sicheren, freundlichen und
natürlichen Übergang zu ihrem wirklichen Zuhause beizustehen!
Und so ist es!

– aus dem Buch „Hallo Engel“ von Kyle Gray

*****

Spirituelles Gebet für Verstorbene

Der Tod ist ein universales Thema, das jeder Mensch und jedes Lebewesen gemeinsam haben. Jeder von uns hat schon einmal eine geliebte Person verloren. Mit diesem spirituellen Gebet kannst du ihnen Licht und Liebe schicken.

*****

Liebe/r [Name],
heute denke ich an dich,
wie so viele Tage und Nächte zuvor.
Ich danke dir, für all die schöne Zeit,
die wir miteinander verbracht haben,
all die Dinge, die du mich gelehrt hast,
sei es bewusst, oder einfach durch die Art, wie du gelebt hast.
Ich weiß, dass es dir gut geht,
da du jetzt Zuhause im Licht, bei unserem Schöpfer ruhen darfst.

Du bist geliebt von Anbeginn,
du bist geliebt in Ewigkeit.
Aus Gottes Hand,
in Gottes Hand gegeben,
geliebt für alle Zeit.

Auch wenn wir uns nicht mehr auf materieller Eben sehen,
oder miteinander reden können, weiß ich dennoch,
dass du mich jeden Schritt auf meinem Erdenleben begleitest.
Ich trage dich in meinem Herzen mit mir,
bis wir uns einmal wieder sehen.

Ich denk an dich, und schicke dir Licht & Liebe in den Himmel!
Und so ist es. Amen.

*****

Ritual um Verstorbenen auf Wiedersehen zu sagen

Vor ein paar Jahren ist meine einzige noch am Leben gewesene Oma gestorben. Da ich zu dieser Zeit schon in Finnland gelebt hatte und in der selben Woche einen Termin für einen medizinischen Eingriff hatte, konnte ich nicht am Begräbnis teilnehmen.

Stattdessen, machte ich mein eigenes kleines Abschiedsritual:

Ich habe mich, zeitgleich zum Begräbnis, in die wunderschöne Felsenkirche von Helinski gesetzt und meiner Oma einen Brief geschrieben. Das war für mich ein ganz persönliches Ritual, um ihr auf Wiedersehen zu sagen.

Bild von Stefan Herkenrath.

Für mich ist Schreiben wie eine Therapie. Ich kann meinen gesamten Kopf „entleeren“ und meine Gedanken auf einem Blatt Papier sammeln.

Themen über die ich geschrieben habe:

  • Segenswünsche, dass sie einen schönen Übergang hat und, dass sie sicher „zuhause“ aufgenommen wurde
  • Interessante Erlebnisse, seien es traurige oder lustige
  • Lustige Dinge, die sie gesagt hat
  • Dinge, die ich von ihr gelernt habe
  • Dinge, die sie getan hat, die ich aber nicht verstehe
  • Taten und Worte, die ich ihr verzeihe
  • Geschichten aus ihrem Leben, die sie mir erzählt hat
  • Dankbarkeit und Respekt

Hier ein kleiner Auszug:

[…] Oma, ich möchte dir auch danken. Dank dir, deinem Willen und deiner Überlebenskraft, bin ich am Leben. Ich darf mein wundervolles Leben auskosten und mit meinen Lieben genießen, weil du nie aufgegeben hast – weil du eine Kämpferin warst. Nichts konnte dich aufhalten, nicht einmal ein doofes Nachtkasterl, dass umgestellt werden musste 😉 Du hast mir gezeigt, dass harte Arbeit wichtig ist, denn von nichts kommt nichts. Ich glaube jedoch auch, dass man das Leben genießen soll. Für was lohnt sich sonst die harte Arbeit? […]

Ganz ehrlich, dieses Ritual war für mich heilender, als ein Begräbnis hätte sein können. So habe ich auf persönlicher Ebene und in völliger Ruhe auf Wiedersehen sagen können.

Probier’s doch mal selber aus. Ich verspreche, du wirst danach eine Erleichterung fühlen und eine stärkere Verbindung zu deinen lieben Verstorbenen spüren.

Such dir ein ruhiges Plätzchen, sei es eine Kirche, draußen im Freien oder bei dir Zuhause. Zünde eine Kerze an und lass deinen Gedanken freien Lauf. Zensiere dich nicht, sondern schreibe alles auf, was dir in den Kopf kommt.

Gebet für verstorbene Tiere

Manchmal verlieren wir nicht nur Menschen, die uns wichtig sind, sondern auch tierische Gefährten, mit denen wir unser Leben und unser Zuhause geteilt haben. Tierliebhaber wissen, dass dies eine sehr schmerzvolle Erfahrung sein kann. Ich selbst habe bereits viele Katzen verloren, und es ist jedes Mal aufs Neue ein sehr, sehr trauriges Erlebnis. Mehr dazu kannst du hier nachlesen: Abschied einer Katze.

Gebet um verstorbene Tiere beim Übergang zu helfen

„Ich danke euch, Ariel, Azrael und Engel des Lichts, dass ihr dieses göttliche Tier so liebevoll nach Hause begleitet. Es ist jetzt Zeit, wieder heimzukehren! Es ist sicher in eurem Licht! “ – Kyle Gray

Mehr Gebete für Tiere findest du hier:
Gebete zum Schutz und zur Heilung für Tiere
Heilgebete für Katzen und alle Tiere

Näher mein Gott zu dir

Zum Abschluss, möchte ich dir dieses Video ans Herz legen: Das weltweit bekannte und beliebte Begräbnislied „Näher mein Gott zu dir„, performt von André Rieus Orchester und über 500 Blechbläsern ist ein wahrer Ohrenschmaus, wo selbst Hartgesottenen eine Träne entkommt.

Ich hoffe, diese spirituellen Gebete bringen dir Trost in schweren Zeiten. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, schicke ihn doch an deine Freunde und Bekannte, die ein wenig Hoffnung brauchen können.

Alles Liebe,
Tanja