3 Jahre Infindung – Texte, die mir am Herzen liegen

Ein Blog mit lichtvollen Gebeten & Affirmationen, die Kraft spenden und Mut machen – für Menschen aller Glaubensrichtungen, und solche, die noch auf der Suche sind.

Das war meine Intention, als ich vor genau 3 Jahren Infindung.com – Gedanken zum Leben & Gebete zum Schweben gestartet habe.

Mittlerweile erreicht diese Seite bereits mehr als 3000 Menschen monatlich und über 340 Abonnenten haben sich für meinen Newsletter angemeldet.

Ich hätte mir vor 3 Jahren nie gedacht, dass so viele Leute meine Seite besuchen und folgen würden! Ich freue mich und bin dafür sehr dankbar.

Auch wenn die stetig wachsenden Besucherzahlen und Newsletter-Abonennten mir eine sehr große Freude bereiten, gibt es dennoch etwas anderes, was mich jede Woche aufs Neue einen Artikel veröffentlichen lässt.

Es ist das Schreiben, das Philosophieren, das Gedankenmachen – es ist die Transformation, die sich in meinem Inneren abspielt, wenn ich meine Artikel recherchiere und erfasse.

Wie bereits in meiner Über mich – Seite steht, bin ich keine Therapeutin, keine Heilerin und auch kein Medium – Ich bin ein Schreiberlin, dass die Kraft der Worte und Intentionen für sich entdeckt hat und diese gerne mit anderen teilt.

Ich habe diesen Blog gestartet, um anderen zu helfen – doch letztendlich hat diese Arbeit auch mir geholfen, mich ständig neu zu entdecken und zu transformieren.

Zugegeben, es ist nicht immer leicht, jede Woche diszipliniert und mit gutem Gewissen einen Artikel zu veröffentlichen.

Doch je mehr Leute hier mitlesen, desto mehr fühle ich mich dazu verpflichtet, mein Bestes zu geben. Ich bin in den letzten Jahren über mich hinausgewachsen und habe so viel dazu gelernt.

Meine Lieblingsbeiträge auf Infindung

Zur Feier des Tages möchte ich dir nun meine 5 Lieblingsartikel vorstellen. Diese Artikel liegen mir besonders am Herzen, weil der Entstehungsprozess in mir eine Transformation, Heilung oder eine neue Sichtweise ausgelöst hat.

Wie mit Ängsten umgehen?

Diese 3-teilige Serie ist eine meiner wichtigsten Arbeiten. Ängste und Panikattacken waren der Grund, warum ich angefangen habe mich mehr mit meiner Spiritualität, meinem Glauben und meiner mentalen Gesundheit zu beschäftigen. In den 3 Artikeln fasse ich alle meine Methoden und Hilfsmittel zusammen, die mir bis jetzt geholfen haben. Ich bin nach wie vor nicht angstfrei (das ist auch nicht erstrebenswert), doch ich konnte in den letzten Jahren lernen, mit meinen Ängsten besser umzugehen. Wie gesagt, ich bin keine Psychotherapeutin, sondern stelle einfache Strategien vor, die mir persönlich geholfen haben.

Wie Angst- und Panikattacken vorbeugen? 18 Tipps für deine mentale Gesundheit
Was tun bei Angst- und Panikattacken? Diese 8 Tipps helfen und heilen
Gebete & Affirmationen bei Angst- und Panikattacken

Keiner Religion gehört Gott

Dieser Artikel war eine Antwort darauf, dass verschiedene Religionen behaupten, ihre Glaubensrichtung sei der einzig richtige Weg zu Gott. Wir brauchen keine Institutionen, um uns mit dem Allerhöchsten zu verbinden. Wir sind spirituelle Wesen, die eine Erdenerfahrung machen und das Göttliche steckt in uns allen. Wir selbst sind der Weg.

Keiner Religion gehört Gott

Glaub an das, was dir gut tut

Ich liebe Wissenschaft; gleichzeitig glaube ich auch an Wunder, Gott und Engel. Lassen sich diese beiden (scheinbar) gegensätzliche Konzepte miteinander vereinbaren? Das war meine Leitfrage bei der Erstellung dieses Artikels. Meine Schlussfolgerung: Ja, es lässt sich vereinbaren. Das eine schließt das andere nicht aus – manchmal ergänzt es sich sogar. Forschung und Fakten sind wichtig, doch es gibt so vieles, dass man nicht mit dem Verstand, sondern nur mit der Seele verstehen kan.

Glaub an das, was dir gut tut

Das Ho’oponopono

Das hawaiianische Gebet war eines der ersten Heilgebete, die ich kennengelernt habe. Es liegt mir besonders am Herzen und von Rückmeldungen weiß ich, dass es bereits vielen zu mehr Leichtigkeit und Kraft verholfen hat. Ich finde es gehört in jede Gebetssammlung.

Ho’oponopono – Ein machtvolles Gebet zur geistigen Reinigung

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…

Im Artikel Gebet zum Neubeginn schreibe ich über meine Entscheidung, meinen Job zu kündigen und mich selbständig zu machen. Das war für mich ein großer, mutiger Schritt. Doch ich war an einem Punkt in meinem Leben angekommen, wo ich einfach wusste, dass es Zeit für etwas Neues war. Einen Neuanfang… Dieses von mir verfasste Gebet, hat mich in dieser Transformationsphase unterstützt und geholfen.

Gebet zum Neubeginn

Egal, ob du nun schon von Anfang an dabei warst, oder erst letzte Woche zum ersten Mal auf meinem Blog gestoßen bist; ich hoffe, meine Worte und Gebete konnten dir auf eine oder andere Weise weiterhelfen und dich inspirieren.

Alles Liebe,
Tanja